Perspektivwechsel – Herbstwanderung auf Schmöckwitz

Pünktlich starteten 16 Wanderfreuden und ein Hund bei typischen Novemberwetter an der Badestelle nahe der Schmöckwitzer Brücke. Der Weg führte uns am Ufer des Zeuthener Sees entlang. Man musste schon etwas aufpassen wo man hintrat, denn unter den Blättern waren Wurzeln und Steine, die manch Einen auch zum Straucheln brachten. Der Wanderleiter ging mit flottem Tempo voran. Noch schneller war aber der Hund von Sven und Annett, der am Ende der Wanderung bestimmt das Vielfache der Strecke abgelaufen ist. Vor Rauchfangswerder wurde eine kurze Pause gemacht und Manne verteilte kleine Aufwärmer. Weiter ging es durch den herbstlichen Mischwald auf die andere Seite am Ufer des Großen Zugs in Richtung Krossinsee. Nochmals wurde ein Stopp eingelegt und Constanze kredenzte ihren selbstgemachten Kirchlikör.  Recht flott ging es bis zu unserem Halt dem Gasthof „Baum & Ast“ auf Schmöckwitzwerder. Dort trafen wir dann auf Christel, die schon auf uns wartete.

Dank der guten Vorplanung kam das Essen recht zügig, nur Andreas musste warten und schaute tapfer auf die dampfenden Teller der Sitznachbarn.  Nachdem wir uns alle gestärkt hatten, verabschiedeten wir Christel und machten uns auf die letzte Etappe. Es ging Richtung Oder Spree Kanal und dann Richtung Seddinsee zu unserem Ausgangspunkt, zum Parkplatz an der Badestelle in Schmöckwitz.  Wie in der Ausschreibung dieser Wanderung beschrieben, war es jetzt mal für uns Ruderer ein Perspektivwechsel, denn vom Wasser her kannten wir die Strecke bereits.  Es waren dann doch insgesamt ca. 14 km Strecke. Wir denken, es hat allen wieder gut gefallen. Bis zum nächsten Mal.

Rofi

Liebe Märker!

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Herbstwanderung! Sie findet am 18. November 2019 statt und führt uns in den nordöstlichsten Teil von Berlin – nach Hohenschönhausen – Falkenberg.  Es ist einfache Wanderung mit ca. 13 km Länge.

Wir treffen uns um 11:00 Uhr an der Endhaltestelle der TRAM  M4 (Falkenberg). Nach 2/3 des Weges werden wir wie gewohnt einkehren, diesmal in die „Dorfkate“ in Falkenberg. Wir freuen auf Eure Anmeldungen bis zum 27. Oktober 2019, gerne per Email an Robert oder per Telelfon. Es wird eine Auswahl von drei Essen geben, die nach der Anmeldung bekannt gegeben werden.

Robert und Constanze