Ruderkurs für Kinder und Jugendliche

Beim wöchentlich stattfindenden Jugend-Ruderkurs des Märkischen Rudervereins können Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren Rudern lernen und zusammen mit Gleichaltrigen eine schöne Zeit am und auf dem Wasser verbringen. Der Kurs findet immer samstags von 14:00 bis 16:30 Uhr statt. Die Teilnehmer werden von geschulten Trainern und Mitgliedern der bestehenden Jugendgruppe betreut. Sie lernen, wie man die Ruderbewegung richtig ausführt und auch, wie man Ruderboote steuert.


Wie läuft der Kurs ab?

Der Kurs beginnt mit einer kleinen Einführung in die Sportart Rudern und in die richtige Rudertechnik. Anschließend wird der Bewegungsablauf auf dem Ergometer eingeübt. Danach geht es das erste Mal im Mannschaftsboot aufs Wasser. An den folgenden Samstagen werden Ergometerrudern, Mannschaftsrudern in verschiedenen Booten und Mannschaftszusammensetzungen sowie Rudern im Skiff (Einer) und das Steuern der Boote abgewechselt. So lernen die Teilnehmer den Rudersport auf vielfältige Weise.

Sollten schlechte Wetterverhältnisse das Rudern auf dem Wasser unmöglich machen, gibt es ein Alternativprogramm im Bootshaus. Hier werden beispielsweise die richtige Pflege der Boote besprochen, auf dem Ergometer gerudert oder Spiele gespielt. Der Kurs findet also in jedem Fall statt.


Wie geht es danach weiter?

Schon während des Ruderkurses wird die bestehende Jugendgruppe den Kurs aktiv unterstützen, so dass sich die Kinder und Jugendlichen kennenlernen können. Im Anschluss an den Kurs können die Ruderkurs-Teilnehmer samstags um 10 Uhr mit der bestehenden Jugendgruppe gemeinsam aufs Wasser gehen. Dazu ist aus versicherungstechnischen Gründen ein Eintritt in den Verein mit den damit verbundenen Beiträgen notwendig.