Rudern in Berlin

Rudern – ein Sport fürs Leben

Wir sind die Märker in Berlin

Auf dem Wasser rudern, die Natur genießen, ganzheitlichen Sport treiben und das alles in Berlin? Das ist bei uns möglich! Egal ob Anfänger oder Profi, allein oder in der Gruppe, bei uns findet jeder, was er sucht. Der Spaß am Rudern in Berlin steht bei uns im Vordergrund.

Jetzt mitrudern

Was und für wen ist Rudern?

Erholung und Sport in der Natur - Rudern in Berlin.
Erholung und Sport in der Natur – Rudern in Berlin.

Rudern ist eine Sportart für den gesamten Körper, ist besonders rücken- und gelenkschonend und kann allein oder in der Gruppe betrieben werden. Rudern verstehen wir als Freizeit- und Erholungssport, bei dem wir die Natur und die Wasserlandschaft erkunden und genießen können. Ausgeübt werden kann der Sport ab dem 10. Lebensjahr und bis ins hohe Alter hinein.

Wo kann ich Rudern in Berlin erlernen?

Der Märkische Ruderverein bietet Ruderausbildung durch geschulte Trainer für Jugendliche und Erwachsene an. Ruderkurse werden speziell im Frühjahr und Sommer durchgeführt. Hierbei wird die Rudertechnik auf dem Ergometer, im Skiff und im Mannschaftsboot erlernt. In den Ruderkursen wird jeder Ruderer sowohl einzeln als auch in der Gruppe von ausgebildeten Trainern unterrichtet. Der Märkische Ruderverein ist offen für alle Altersgruppen beiderlei Geschlechts.

Was bietet der Märkische Ruderverein?

Neben regelmäßigen, mehrstündigen Ausfahrten werden auch Tages- und Wochenendtouren sowie Ruderreisen bzw. Ruderwanderfahrten unternommen. Abhängig vom persönlichen Trainingsstand und Zeitbudget kann die eigene sportliche Aktivität individuell im Rahmen des Vereinsangebotes geplant werden.

Rudern in Berlin ist ganzjährig möglich. Der sportliche Hauptbetrieb findet zwischen dem Anrudern im Frühjahr und dem Abrudern im Herbst statt. Im Winter besteht ergänzend die Möglichkeit, am Hallensportprogramm der Rudervereine sowie am Kastenrudern teilzunehmen.

Fortgeschrittene, die Spaß daran haben, können auch an Kilometerwettbewerben teilnehmen. Für ganz Unerschrockene werden auch Langstreckenregatten, wie beispielsweise das 24-Stunden-Rudern, angeboten.

Ist rudern gesund?

Gesundheitssport RudernRudern trainiert Kraft und Ausdauer zugleich und beansprucht den gesamten Körper in idealer Weise: es fördert die Regulation von Herz und Kreislauf, verbessert nachweislich die Funktion der Lunge und Atemwege, aktiviert den Stoffwechsel, kräftigt die Muskulatur und wirkt damit vorbeugend gegen viele organische Erkrankungen.

Abhängig vom persönlichen Trainingsstand können die Mitglieder ihre eigenen sportlichen Aktivitäten individuell im Rahmen des Vereinsangebotes planen.

Rudern ist zudem ein wahres Heilmittel gegen Stress und ist Balsam für die Nerven. Nirgends kann man seine Seele besser „baumeln“ lassen als auf dem Wasser mitten in der freien Natur, in frischer Luft, fernab von Autoschlangen und Großstadthektik.

Der Märkische Ruderverein hat am 24.2.2015 das Zertifikat „Gesundheitssport Rudern: Zertifiziertes Kursangebot“ vom Deutschen Ruderverband für sein vorbildliches Ausbildungskonzept erhalten.

Also worauf wartest du? Wir freuen uns auf deinen Besuch, denn man ist nie zu alt, um das Rudern zu lernen!