Rudern in Berlin

Die Natur genießen und dabei ganzheitlich Sport treiben? Und das in Berlin? Na klar, beim Märkischen Ruderverein an der Havel. Wir sind ein Wanderruderverein mit einem Bootshaus auf Pichelswerder, nah an der Heerstraße gelegen. Bei uns steht der Spaß am Rudern und das Genießen der Natur im Vordergrund.


Rudern lernen für Jugendliche und Erwachsene

Geschulte Trainer leiten regelmäßig  Ruderkurse für Jugendliche und Erwachsene an, bei denen die richtige Rudertechnik im Mannschaftsboot und im Einer (Skiff) erlernt wird. Im Anschluss gibt es weiterführende Kurse, die sich um Vekehrsregeln, das Steuern der Boote und Bootskunde drehen.


Wanderrudern – nicht nur in Berlin

Von unserem Bootshaus aus unternehmen wir kurze und längere Touren durch die riesigen Gewässer Berlins. Regelmäßig gibt es aber auch Wanderfahrten in andere Regionen Deutschlands und Europas. Fortgeschrittene können auch an Kilometerwettbewerben oder Langstreckenregatten teilnehmen, wie beispielsweise dem 24-Stunden-Rudern.


Ein Gesundheitssport für alle

Herz, Kreislauf, Muskeln – Rudern ist ein Gesundheitssport. Die gleichmäßige Ruderbewegung trainiert den ganzen Körper und ist zudem sehr gelenk- und rückenschonend. Mit etwa zehn Jahren können Kinder mit dem Rudern beginnen und den Sport dann bis ins hohe Alter hinein ausüben. Zudem ist Rudern Balsam für die Seele – Fernab von Großstadthektik und Autoschlangen wirkt eine Ausfahrt auf dem Wasser wie ein Kurzurlaub.

Gesundheitssport RudernDer Märkische Ruderverein hat am 24.2.2015 das Zertifikat „Gesundheitssport Rudern: Zertifiziertes Kursangebot“ vom Deutschen Ruderverband für sein vorbildliches Ausbildungskonzept erhalten.