Mitglied werden

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener: Jeder Ruderer ist im Märkischen Ruderverein willkommen. Als Mitglied kann man ohne Anmeldung zu allen offenen Ruderterminen kommen, mit auf Wanderfahren fahren und an den Geselligkeiten des Vereins teilnehmen.


Den Verein kennenlernen

Jedes Jahr im April gibt es einen Schnuppertag, bei dem das Vereinshaus besichtigt und auch „probegerudert“ werden kann. Aber auch sonst im Jahr, ist ein Besuch immer möglich. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. In der Regel können Sie auch ein paar Mal unverbindlich mitrudern, bis ein Vereinseintritt aus versicherungstechnischen Gründen notwendig wird. Wunderbar kennenlernen können Sie den Verein auch über die Teilnahme an einem Ruderkurs.


Wie werde ich Mitglied?

Um Mitglied zu werden, einfach den Aufnahmeantrag [PDF] herunterladen, ausfüllen und im Bootshaus abgeben. Zusätzlich bitte auch die Einzugsermächtigung [PDF] für den Mitgliedsbeitrag ausfüllen, da dies den bürokratischen Aufwand verringert. Bei Minderjährigen muss zusätzlich zum Antrag auch ein Schwimmzeugnis vorgezeigt werden.


Rechte und Pflichten als Mitglied

Die Rechte und Pflichten von Mitgliedern im Märkischen Ruderverein sind in der Satzung [PDF] festgehalten. Neben den Rechten – z.B. Nutzung der Boote und des Bootshauses – hat man als Mitglied auch Pflichten, denn nur wenn Jeder sich in einem gewissen Maße einbringt, kann das Vereinsleben attraktiv gestaltet werden. Jedes volljährige Mitglied (bis 65 Jahre, ausgenommen sind Mütter mit Kindern unter sechs Jahren) muss daher pro Jahr 10 Stunden Arbeitsdienst sowie ca. 2x im Jahr Aufsichts- oder Ordnunsgdienst leisten.


Austritt aus dem Verein

Ein Austritt aus dem Verein ist zum Ende eines jeden Quartals möglich. Der Austritt muss dem Vorstand drei Monate vorher schriftlich mitgeteilt werden.